Top-GBrief-2

Index: Gebote

Ich bin der Herr, dein Gott!

Es steht geschrieben (Ex 19; 20), dass der Herr sich auf Sinai kundgetan hat in seiner ganzen schrecklichen Macht, um mit dieser zu sagen: „Ich bin Gott. ...

Du sollst keine Götter neben mir haben

Es steht geschrieben: „Du sollst keine Götter neben mir haben. Du sollst dir keinerlei Statue oder Bildnis machen von dem, was im Himmel oder auf der Erde ...

Über das zweite Gebot!

Es steht geschrieben: „Du sollst meinen Namen nicht missbrauchen!“- Wann missbraucht man ihn? Nur wenn man flucht? Nein! Auch wenn man ihn nennt, ...

Das Gebot der Sabbatruhe

Es steht geschrieben: „Deine Arbeit sei ehrlich und den siebten Tag widme dem Herrn und deiner Seele.“ Dies ist mit dem Gebot der Sabbatruhe gesagt worden ...

Du sollst Vater und Mutter ehren!

Wir sind alle Brüder und die Liebe wird nicht durch Worte, sondern durch Taten bewiesen. Derjenige, welcher seinem Nächsten gegenüber sein Herz verschließt ...

 

Du sollst nicht töten!

„Du sollst nicht töten“, steht geschrieben. - Um die Strafwürdigkeit einer Sünde einzuschätzen, muss man die Umstände bedenken, die ihr vorangehen, ...

Über das fünfte Gebot!

Du sollst nicht töten! Mein Gesetz ist übernatürlich und ewig! Ihr nennt es Naturgesetz, weil es allen Forderungen eurer menschlichen Natur entspricht.  ...

Über die Ehrfurcht vor dem Leben

Ein großer Kummer erfüllt mein Herz! - Die Abtreibung ist das grausamste Verbrechen, das ein Mensch begehen kann. Es gibt keine passende Worte, ...

Abtreibung ist Mord!

Nun hört, ihr Frauen, ihr verschwiegenen, unbestraften Mörderinnen so vieler kleiner Menschenleben! Mord ist auch das Entfernen einer im Schoß sich entwickelnden ...

Wer sich im Umgang mit einer Schwangeren befleckt, ist ein Mörder

Ich will auch nicht, dass der genannte Akt zwischen Mann und Frau gesetzt wird, wenn schon der Keim für ein Kindlein im Schoß der Frau ruht, ...

 

Ist Selbstbefriedigung erlaubt?

Unerlaubte Selbstbefriedigung ist zu meiden. Doch darf der Mann vor den Jahren seiner Manneskraft seinen Samen nicht in unnützer Ausschweifung vergeuden ...

Unkeuschheit, was ist das eigentlich?

„Du sollst nicht Unkeuschheit treiben!“ - Männer, wer hat noch nie die sexuelle Befriedigung gesucht, praktiziert und hierbei seine Kraft vergeudet.

Du sollst nicht ehebrechen!

Ich habe gesagt, dass man dem Gesetz treu sein, demütig und barmherzig sein soll. Ich habe euch gesagt, dass Vergebung besser ist als Groll, .,.,.

Du sollst kein falsches Zeugnis ablegen.

Was gibt es Abstoßenderes als einen Lügner? Kann man nicht sagen, dass er Grausamkeit mit Unreinheit verbindet? Ja, so ist es. ...

Du sollst nicht begehren

„Du sollst nicht begehren eines anderen Frau“, steht in enger Verbindung mit dem Gebot: „Du sollst nicht ehebrechen“, weil die Begierde stets der Tat vorausgeht. ...

 

Index- Seite noch oben

 

Mystik

AKE-Visionen

       Bitterlich   

Exorzismus

GB-Visionen

 

Zeitung

Mystik

SB

 

Externe Links

Top-GB-Engelwelt