Top-GBrief-2

Die Wege der Modernisten

Gespräche von Sr. Cornelia mit Jesus

02.03.1977 - Wenn Du wegen der Modernisten mit dem Kriege drohst, so schone uns. Strafe sie mit Krankheiten. - Sie werden deswegen nicht besser.

Du musst sie mit eigener Hand treffen, sie selbst. - Du willst den Tod des Sünders nicht. - Du weißt auch, dass sie schlimmer sind als die Kommunisten, den diese fürchten Dich, und die Modernisten fürchten Dich nicht. Ich habe mit den Kommunisten gekämpft. Es war leichter mit ihnen zu kämpfen als mit den Modernisten.

Papst Paul VI.Man sieht an ihnen keinen Glauben. Du hast mir dreizehn Mal gezeigt, wo der HI. Vater (Paul VI.) hinkommt, wenn er sich nicht bekehrt. Ich habe ihm das geschrieben, und was macht er? Nichts! Er will wahrscheinlich dort hinkommen. Wenn ich den Ort gezeigt bekommen hätte wohin der Kommunist kommt, und ich hätte es ihm gesagt, so hätte er vor Angst gezittert. Da sieht man, dass der HI. Vater keinen Glauben hat. Ja, da ist Dir ein verstockter Kommunist lieber als ein verstockter Heiliger.

20.03.1977 - Ich habe eine Bitte an Dich. Du hast mir immer gesagt, dass Du mir keine Bitte abschlagen wirst. Ich bitte Dich, gehe zum HI. Vater und sage ihm, dass er noch wenigstens vor seinem Tode umkehren soll, damit er nicht an den Platz in der Hölle kommt, den ich gesehen habe. Er kann doch noch gut machen solange er noch lebt?

Was? - Was? Er kann das nicht mehr gut machen? Der schlechte Samen ist über die ganze Welt ausgestreut. Du hast mir schon vor Jahren gesagt, dass er als Märtyrer leben und als Gottesmörder sterben wird.

Und was sagst Du über unseren Bischof? Ja, das ist wahr. Du hast mir gesagt, dass er in Ungnade gefallen ist. Kehrt er nicht um? Was? Das ist schrecklich. Der höllische Geist soll sie alle an einer Leine zur Hölle führen? Wie können sie noch ruhig leben? Ja, das mag wahr sein, dass er ihnen die Leine, die zur Hölle führt, versüßt. Du musst uns den Sieg gewähren!

21.03.1977 - Wenn Du sagst, dass der Bischof Lefebvre Dein treuer Bischof ist, was soll ich dann sagen? Ich bin verpflichtet ihm anzuhängen. Ja, sein ganzes Erscheinen ist würdig und heilig. Segne ihn und seine treuen Anhänger.

20.04.1977 - Was sagst Du dazu, dass Deine Mutter von manchen Menschen so beschimpft und mit hässlichen Namen genannt wird? Du sagst, wer deine Mutter nicht ehrt und sie beschimpft, hat keinen Anteil am Heil und an der Erlösung. Für den hast Du Dein Blut nicht gegeben. Du sagst, dass gerade in diesen Fällen bewahrheitet, dass Du nicht „für alle“ sondern nur „für viele“ Dein Blut vergossen hast. Wie schrecklich ist diese Wahrheit! Kannst Du nicht diejenigen bestrafen, die Deine Mutter beschimpfen? Du sagst: „Nein, sie haben ihren Lohn schon in diesem Leben erhalten, deshalb sind sie schon verurteilt!“

25.04.1977 - Ja, das ist wahr, die ganze heilige Kirche ist von Deinen Geweihten zerstört worden. Ja, nicht die Gottlosen, sondern die Dir Geweihten haben die hl. Kirche zerstört. Ja, es ist auch wahr, dass Judas dein Apostel war und Dich verraten hat. Deine Geweihten können dich nicht zerstören, aber sie können Deine Kirche zerstören. Du sagst von den Zerstörten dasselbe, was Du von Judas gesagt hast, nämlich, dass es besser wäre, wenn sie nicht geboren worden wären. Konntest Du nicht verhindern, dass der Teufel in sie gefahren ist. Du hättest sie besser verkrüppeln oder sterben lassen sollen. Ja, ich kann mich erinnern. Du hast schon öfter die Modernisten mit Judas verglichen und ich kann ihnen nicht helfen. Sie sind alle verstockt. Ja, das ist auch wahr, sie denken, dass sie eine neue Kirche, nach ihren Vorstellungen machen. Du musst ein Ende machen, sonst gehen wir alle zugrunde.

03.05.1977 - Ich wollte Dich fragen: Werden sich die Priester und die Menschen bekehren, die dem Modernismus verfallen sind? Nützt das Gebet noch? - Da bin ich sehr überrascht über Deine Antwort. Du sagst, dass der höllische Geist sie so festhält, dass sich eher ein Heide bekehrt, als ein moderner Priester, eine moderne Schwester oder sonst wer. Ja, es ist wahr, die Kirche sollte so rein sein, wie Du sie gestiftet hast, und sie sollte vorwärts schreiten. Du sagst das so, und die Modernisten sagen, dass sie vom Heiligen Geist geführt sind. Ja, so wird es sein, sie sind vom höllischen Geist geführt; die Früchte geben Zeugnis dafür.

06.05.1977 - Ich muss Dir noch danken, dass Du uns zu erkennen gegeben hast, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Dort, wo wir in die Kapelle gegangen sind, bist Du mir entgegen gekommen. Zum zweiten Mal, als der Bischof Lefebvre die hl. Messe gefeiert hat, habe ich Dich bei der Wandlung über der hl. Hostie gesehen.

10.05.1977 - Du sagst, dass es nicht richtig ist, wenn ich sage, dass sie Mietlinge sind. Du sagst, dass sie so sind wie Judas. Sie kommen in die Hölle - sie wollen in die Hölle, sie glauben gar nicht an die Hölle. Kannst Du sie nicht retten? Sie wollen nicht, das habe ich mir schon gedacht. Ich werde für die beten, die Glauben haben.

- 1526043.0717- 

Seite noch oben

Index: Kirche-Leben 

Mystik

AKE-Visionen

       Bitterlich   

Exorzismus

GB-Visionen

 

Zeitung

Mystik

SB