Top-GBrief-2

Das dritte Geheimnis von Fatima

Im Mai 1994 hörte ein Priester eine Art Oratorium, das von französischen Chören gesungen wird. Die Musik wurde plötzlich leiser und der Priester hörte eine Stimme sagen:

„Es wird ein unheilvolles Konzil geplant und vorbereitet, um das Antlitz der Kirche zu verändern. Viele werden vom Glauben abfallen, überall wird Verwirrung herrschen. Die Schafe werden vergebens nach ihren Hirten suchen. Eine Spaltung wird den Heiligen Rock meines Sohnes zerreißen. Das wird das Ende der Zeiten sein, das in der HI. Schrift vorausgesagt ist und von mir an vielen Orten in Erinnerung gerufen wurde. Der Gräuel der Verwüstung wird seinen Höhepunkt erreichen und die Strafe, die in La Salette angekündigt wurde, nach sich ziehen. Der Arm meines Sohnes, den ich nicht mehr zurückhalten kann, wird diese arme Welt züchtigen, die dann ihre Verbrechen sühnen muss.

Es wird nur mehr von Kriegen und Revolutionen die Rede sein. Die Elemente der Natur werden erschüttert werden und Ängste selbst bei den Mutigsten hervorrufen. Die Kirche wird aus all ihren Wunden bluten. Glücklich, wer ausharrt und bei meinem Herzen Zuflucht sucht, denn am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren.

Das ist das Dritte Geheimnis von Fatima.

- 16100603.0518 -

Bemerkung: 1960 sollte dieses Geheimnis im Vatikan bekannt gemacht werden. Weil die letzten Päpste das nicht wollten bzw. als Täter nicht konnten, haben sie geschwiegen oder gelogen. Sie wollten die Wahrheit nicht akzeptieren und sind darum lieber unter dem Banner Luzifers weiter marschiert. Kein Wunder, das die Kirchen immer leerer und viele deshalb geschlossen wurden. Nur die Tempel, wo die „Götter des Todes“ verehrt werden, mehren sich.

+ + +

 

Nachtrag: Kardinal Ratzinger nahm an der großen Wallfahrt zum 13. Oktober 1996 in Fatima teil. Er gehört zu den wenigen Personen, die den Text des dritten Geheimnisses von Fatima kennen.

… Das „Dritte Geheimnis von Fatima“ kündigt weder den Weltuntergang noch andere apokalyptische Ereignisse an. Wenn die Kirche den Text dieser Offenbarung von 1917 nicht veröffentliche, geschehe dies, um „Sensationalismus“ zu vermeiden, sagte der Präfekt der Glaubenskongregation am 12. Oktober 1996 im portugiesischen Rundfunk. - Mit dem „Dritten Geheimnis“ seien geheimnisvolle Inhalte verbunden worden, die den eigentlichen Zweck der Marienbotschaft zur Umkehr, zum Gebet und zum Sakramentenempfang verdunkelten.

Bemerkung: Auch als Papst hat er es nicht gewagt, dieser Wahrheit die Ehre zu geben. Daher ist es ratsam allen  Aussagen von Prof. Ratzinger mit größter Vorsicht zu begegnen.

- 16109644.0518 -

Seite noch oben

Index: Vatikan

Mystik

AKE-Visionen

       Bitterlich   

Exorzismus

GB-Visionen

 

Zeitung

Mystik

SB

 

Externe Links

Top-GB-Engelwelt